+49 6435 – 50920

Busbordsteine für sensorisch eingeschränkte Menschen

Objektinfo

Baujahr:   2021
Planer:   Planungsbüro Stadt-Land-plus GmbH, Boppard
Produkte:   Sonderbordsteinsystem Niflux
Bericht:   Gesamten Objektbericht lesen

In Punkto „barrierefreie Bushaltestellen“ sehen sich viele Kommunen in Deutschland vor einer großen Herausforderung, denn mit der am 1.1.2013 in Kraft getretenen Novelle des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) zur Barrierefreiheit werden die Aufgabenträger verpflichtet, in den Nahverkehrsplänen die Belange von in ihrer Mobilität oder sensorisch eingeschränkten Menschen mit dem Ziel zu berücksichtigen, bis zum 01.01.2022 eine vollständig barrierefreie Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsangebote zu erreichen. Aus diesem Grund gestaltete auch das staatlich anerkannte Kneipp-Heilbad Bad Marienberg im Westerwaldkreis im Frühjahr 2021 seinen Busbahnhof barrierefrei. Zum Einsatz kam dabei ein spezielles Bordsteinsystem mit einer besonderen Eignung für Niederflurbusse.