MEUDT-BURGEN-SCHICHTMAUER, ebene, glatte Oberflächen, mit willkürlich gebrochenen Kanten

Die MEUDT-BURGEN-SCHICHTMAUER zeichnet sich durch ihre große Variabilität und einzigartige Optik aus. Vorbild für diesen Mauertyp sind großzügig erstellte Natursteinmauern mit regelmäßigem oder unregelmäßigem Schichtenaufbau.

Durch die drei unterschiedlichen Steinlagenhöhen und insgesamt neun aufeinander abgestimmten Steingrößen bleibt bei der Verarbeitung kaum ein Gestaltungswunsch offen. Dabei ist die Anwendung denkbar einfach,
denn trotz der bewusst unregelmäßig gebrochenen Ecken und Kanten, mit natursteinähnlicher Optik, sind die Auflage- und Stoßflächen planeben.

Entdecken Sie die MEUDT-BURGEN-SCHICHTMAUER für den vielfältigen Einsatz im Haus- und Gartenbereich.

Bei einer Aufbauhöhe von 60 cm kann die Mauerlänge ohne Reststeine im Raster von 95 cm verlängert werden. Höhere Ausführungen sind möglich, wobei objektbezogen die statischen Bedingungen bauseits zu prüfen sind.

Ausführung

Mehrgrößen-Schichtmauersystem, Vollstein, ebene, glatte Oberfläche, mit willkürlich gebrochenen Kanten.

Formate

 Format in cm H x B x TSteine pro Steinlage *
1 7,5 x 20 x 25 2
2 7,5 x 25 x 25 1
3 7,5 x 30 x 25 1
4 15,0 x 25 x 25 2
5 15,0 x 30 x 25 2
6 15,0 x 40 x 25 2
7 22,5 x 25 x 25 1
8 22,5 x 30 x 25 1
9 22,5 x 40 x 25 1

* kleinste Liefereinheit

Menge/Gewicht: komplette Lage 0,57 m²/330 kg (580kg/m²)

Hinweis: Die Lieferung erfolgt ausschließlich in kompletten Produktionslagen. Je nach Objekt und Verarbeitung können Steine übrig bleiben die nicht zurückgenommen werden.

Wichtiger Hinweis

Beim Bau von Mauern sind unbedingt örtliche und damit auch statische Bedingungen zu berücksichtigen. Eine trockene Schichtung der Steine empfiehlt sich nur bei niedrigen Mauern ohne Hinterfüllung. Bei höheren Mauern und bei Erdhinterfüllung werden die Steine mit handelsüblichem frostsicherem Kleber im Dünnbettverfahren mit ausblühfreiem, frostsicherem Mörtel oder Kleber verklebt. Auch eine Verarbeitung mit Mörtelfuge ist möglich, wobei ebenfalls auf ausblühfreien Mörtel geachtet werden muss.Vor dem Einbringen einer nichtbindigen Hinterfüllung ist zwischen Mauer und Erde eine Trennschicht (Folie etc.) vorzusehen. Je nach örtlicher Gegebenheit ist eine Dränage einzubauen. Weitere technische Hinweise zur Verarbeitung stellen wir auf Anforderung gerne zur Verfügung.

 

 

Die angegebenen Maße sind Rastermaße, Technische Änderungen, Irrtümer sowie Farbabweichungen gegenüber den Original-Produktfarben vorbehalten. Nicht jede Kombination von Farbe und Format ist ab Lager verfügbar. Wir beraten Sie dazu gerne.

Die angegebenen Maße sind Rastermaße, Technische Änderungen, Irrtümer sowie Farbabweichungen gegenüber den Original-Produktfarben vorbehalten. Nicht jede Kombination von Farbe und Format ist ab Lager verfügbar. Wir beraten Sie dazu gerne.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok